JUSTiQ - JUGEND STÄRKEN im Quartier

„Das ressortübergreifende ESFVorhaben unterstützt junge Menschen mit Startschwierigkeiten beim Übergang von der Schule in den Beruf mit aufsuchender Arbeit, Beratung und Einzelfallhilfe (Jugendsozialarbeit). Ziel ist, individuelle Hürden auf dem Weg Richtung Ausbildung und Arbeit zu überwinden und eine schulische, berufliche und soziale Integration zu ermöglichen.“ Quelle

In den Fördergebieten Dorsten Mitte, Hervest und Barkenberg bieten wir gemeinsam mit den ortsansässigen Kooperationspartnern und Akteuren vielfältige Projektbausteine an. Folgende Angebote können von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 26 Jahren genutzt werden:

  • Zentrale Beratungs- und Begegnungsstätte (ZEBRA)
  • abwechslungsreiche Mikroprojekte in den Fördergebieten
  • Werk(statt)-Schule: Praxisangebote in Werkstattbereichen für schulmüde Schüler*innen

„Das Projekt wird im Rahmen des Programms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.“

Ihre Ansprechpartnerin

Birte Becker

Projektleiterin

Birte Becker - Projektleiterin

Flyer

Flyer herunterladen

Einleger

Großansicht